Frida mal zwei

ich hab mich an die Overlock getraut – was bin ich froh, dass die schon ab Werk einmal ordentlich eingefädelt ist – das ganze selber zu machen  muss ich mir mit viel Zeit und Geduld aneigenen…. So musste ich nur Fäden anknoten durchziehen und loslegen – man geht das Nähen mit dem Teil schnell, jetzt weiß ich wie einige Nähmädels 3-5 oder mehr Kleidungsstücke an einem Tag schaffen.
Ich hab auch viel geschafft – nämlich 2 Hosen nach dem Schnitt Frida vom Milchmonster.
Die Grüne war eigentlich als Futter für die braune gedacht, aber das war mir für den Anfang zu friemelig, deswegen sind es zwei Hosen geworden, eine davon für das Käferchen (die Augenkrebs-bunte) und eine zum Verschenken.

peterfrida AmyFrida
ich hoffe, der Beschenkte freut sich – aber das werd ich erst noch erfahren.

Der braune Stoff ist aus unserem örtlichen Stoffgeschäfft und etwas elastisch. Den Grünen Popeline hatte ich fürs Sommeroutfit Sew Along (ich weiß nicht mehr wo) gekauft.
Bündchen sind von pepelinchen (pink) und vom Stoffmarkt (geringelt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert