Tutorial Kleingeldbeutel

Am Donnerstag habe ich bei Rums meinen Geldbeutel gezeigt, der nach der Idee meines Mannes, als Prototyp für seine Börse entstanden ist.
Bei der Entstehung des zweiten Täschchens habe ich mitfotografiert und so kommt hier nun das Tutorial für das gute Stück.

Tutorialbild

Ihr braucht:

4x Quadrat mit Kantenlänge 11cm (2x Innenstoff (hier beige) , 2x Außenstoff (hier blau)
1x 14cm  Reißverschluss  + 1 Zipper
2x  Stoffreste mit Kantenlänge 5cm x RV-Breite (auf dem Foto ist der Rest noch nicht halbiert)
evtl. Webbänder für Schlaufen.

01 Zuschnitt 02 Zuschnitt RV plus
– Ein Stück vom Futter und ein Stück vom Außenstoff werden diagonal halbiert.

03 RV Enden 04 Enden an RV
– Die Reste werden bündig an das eine Ende des RV platziert, die rechten Seiten schauen den RV dabei jeweils an, die langen Enden zeigen zur RV-Mitte.
– Das „Sandwich“ zusammennähen (mit Füßchenbreiter Nahtzugabe)

05 RVenden umbuegeln 06 so sieht das dann aus
– Die langen Enden nach außen falten (bügeln) und absteppen.

08a sandwich 08 RV Sandwich
– eines der Außendreiecke mit der rechten Seite nach oben auf den Tisch legen, den RV darauf (Zähnchen zeigen zum Außenstoff) und oben drauf eines der Futterdreiecke (schöne Seite zeigt zum RV).

10 sandwich zusammen 11 Sandwich umbuegeln und absteppen
– Das Sandwich mit dem RV-Fuß nah an den Zähnchen zusammennähen
(davon gibt es leider kein Bild – die rote Linie zeigt den Nahtverlauf auf dem Sandwich, nehmt aber bitte mehr Nahtzugabe als auf dem Bild eingezeichnet)
– Die beiden Dreiecke nach außen falten (bügeln) und apsteppen.

12 andere Seite genauso 13 Rv auffädeln
– Die beiden anderen Dreiecke ebenso aufeinander legen, befestigen und absteppen
– Den Zipper auffädeln und auf einer (oder beiden Seiten) eine Lasche aus Webband/Ripsband o.ä befestigen.

14 komplettsandwich 15 li auf links
– nun wird wieder ein Sandwich gelegt –
Außenquadrat (schöne Seite nach unten), Innenquadrat (schöne Seite nach oben) und oben drauf das fertige Oberteil mit der schönen Seite nach oben.
– Das Ganze dann rund herum knappkantig absteppen, an den Ecken mit dem RV gerade düber nähen, die Ecken also „abschneiden“.

(je nach RV-Breite kann es vorkommen, dass euer ist euer Oberteil etwas kleiner oder größer ist als die Quadrate, das könnt ihr schon vor dm Nähen angleichen oder erst beim Einkürzen der NZ im nächste Schritt)

16 Nahtzugabe kuerzen 16 Wenden
– Die Nahtzugabe vorsichtig auf ca 2-3mm einkürzen
– Das Täschchen wenden.

[ACHTUNG: ich nähe wirklich zuerst links auf links zusammen, weil mir das im Endergebniss besser gefällt. Wenn ihr das nicht machen wollt und euch Nahtzugaben, die man innen sehen kann nicht stören, könnt ihr die Tasche auch einfach rechts auf rechts zusammennähen und die Nähte versäubern.
Dann ist die Reihenfolge: Futterquadrat – schöne Seite nach unten; Außenquadrat – schöne Seite nach oben und Oberteil – schöne Seite nach oben.]

17 rund rum absteppen 18 Fertig
– jetzt das Täschchen auf der Innenseite mit ca 5mm Nahtzugabe rundherum absteppen. An den Ecken mit dem RV kann das etwas schwieriger sein, dann bitte langsam drübernähen oder das Handrad benutzen
-Tasche zurück wenden – FERTIG 🙂

kleingeldbeutel handlich

Ich hoffe meine kleine Anleitung hat euch gefallen, wenn ihr das Täschchen nachnäht freue ich mich über eine Verlinkung meines Blogs – auch wenn ich weiß, dass das nur eine Minderheit machen wird, danke an diejenige, die es machen 🙂
Zudem würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst.

Viel Freude beim Nachnähen und scheut euch nicht zu fragen, wenn euch etwas unklar ist 🙂
LG
Andrea

Ein Gedanke zu „Tutorial Kleingeldbeutel

  1. Sabine*

    Oh prima, danke für das prompte Einstellen des Tutorials!!!
    Ich werde demnächst mal mein Glück 😉 versuchen!
    Ganz <3-liche Grüße, Sabine*

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.