Archiv der Kategorie: 12 von 12

12 von 12 in August 2017

Da bin ich wieder, pünktlich zu 12. diesem Monats – heute wieder einmal aus dem Urlaub.
Ja, da fahren wir öfter hin 🙂 um 17.00 kann man dann bei Draußen nur Kännchen auh wieder alle anderen Teilnehmer anklicken.

los geht’s:


Den Schirm ans Meer gebracht und dann noch ein wenig im Bett gelesen.


Geschirr gespült und Müll weggebracht (das muss auch im Urlaub sein)


Zum Einkaufen geradelt und beim Bäcker angestellt.


Am Bungalow gefrühstückt (Piraten-Eiskaffee) und am Strand spazieren gegangen.


Den Kindern beim Baden zugesehen und mit dem Handy aufs Meer gepaddelt.


Draußen herumgerudert und dem Kind beim Spielen mit dem Salvataggio zugesehen.

Das war es auch schon wieder.
Habt eine schöne Zeit
LG
Andrea

 

Merken

12 von 12 im Juli 2017

der nächste 12. ist gekommen ich stecke grad mitten im Zeugnisschreiben und in diversen anderen Vorbereitungen. Aber für die 12 von 12 nehme ich mir, wie immer Zeit.
Mehr davon gibt es wieder ab 17.00 bei Draußen nur Kännchen auf dem Blog.

Hier ist mein Tag in Bildern:


Tassen aus der Spülmaschine aufs Bord gestellt und gefrühstückt.


Brotzeit für die Kinder vorbereitet  und auf dem Crosstrainer gewesen.


Ein bisschen Krafttraining und Streching gemacht und danach locker ausgeradelt.


Zum Einkaufen gefahren und dann mit dem Mann zu Mittag gegessen,


Ein neues Buch gekauft (nichts von dem Bild) und einen Praktikumsbesuch gemacht.


Am Hof neben dem Kindergarten geparkt, das Kind  abgeholt und Abendessen vorbereitet.

Das waren sie auch schon wieder, meine 12. Bilder von einem normalen Mittwoch bei uns.

Habt eine schöne Zeit
LG
Andrea

Merken

Merken

12 von 12 im Juni 2017

Heute ist es wieder soweit, der 12. des Monats ist gekommen, weswegen ich 12 Bilder des Tages mit euch teilen werde. Ab 17.00 könnt ihr alle anderen 12 von 12 bei Draußen nur Kännchen auf dem Blog finden.

Los gehts:

Die Morgenruhe im Olivenhain über dem Gardasee genossen und gefrühstückt.


Einen Ausflug nach Campo geplant und uns über Gebirgsstraßen und alte, zum Teil sehr steile, Maultierpfade auf den Weg gemacht.


In dem uralten Ort in den Bergen angekommen und dort die Kirche besichtigt.


Uns auch im restlcihen (relativ unbewohnten) Ort ein wenig umgesehen und dann den Abstieg angetreten – wieder sehr steil und rutschig aber landschaftlich sehr schön mit unglaublichen Panorama.


Am Seeufer entlang den Rückweg angetreten und unterwegs zu mittag gegessen.


Die schöne Flora und Fauna genossen und dann eine Nachmittagsruhe eingelegt.

So, das wars jetzt auch schon wieder mit den 12 von 12 in der Urlaubsedition.
Ich mache mich dann mal an das Gemüse für die Minestrone, die es heute Abend gibt und dann werden wir die Kinder wohl nochmal in den See scheuchen 😉
LG
Andrea

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

12 von 12 im Mai 2017

Wieder ist ein Monat rum, in dem ich außer Lesen, Filme schauen und Laufen nicht besonders viel gemacht habe, aber es ist in Ordnung so, irgendwann erwacht die kreative Ader schon wieder. Aber da heute der 12. ist entstaube ich den Blog mal wieder un lasse euch an  meinem Tag teilhaben.
Die anderen Postings zur Blogparty findet ihr, wie üblich ab 17.00 bei Caro auf dem Blog

So, und los gehts:


Gefrühstückt und auf dem Bus gewartet.


Der kleinen Schwester, die mit Papa weiter fährt, gewinkt und das Kind in der Schule abgeliefert.


Den Schultag vorbereitet und Pausenaufsicht gehabt.


Kunst unterrichtet und mit den Ergebnissen die Pinnwand neu gestaltet.


Dem, aus der Schule kommenen, Kind von Klassenzimmer aus gewinkt und mit Großkind und Mann zu Mittag gegessen.


Das kleine Kind mitsamt Freund abgeholt und daheim den Rasen gemäht.
Jetzt wird die Sonne genossen 🙂

Habt einen schönen Tag und ein schönes Wochenende 🙂
LG
Andrea

 

Merken

12 von 12 im April 2017

wow – schon wieder ist der 12. und dieses Mal ist es genau 4 Jahre her, dass ich zum ersten Mal bei 12 von 12 teilgenommen habe.
Ich bin zwar momentan immer noch mehr an meinen Büchern interessiert, als am Nähen oder Bloggen, aber den 12. und mein Jubiläum will ich natürlich dennoch nicht verpassen.
Verlinkt wird dieser Blogpost, wie immer bei Draußen nur Kännchen,  wo ihr ab 17.00 Uhr auch die anderen Blogbeiträge zur Aktion findet.
Los gehts:

Zähne geputzt und Kaffee getrunken.


Zum Bus marschiert und zum Kindergarten gefahren.


Eine Pusteblume gefunden und mit der Großen wieder in die Stadt marschiert.

Vergeblich Entchen gesucht und die Magnolie bewundert.

 
Gefrühstückt und dann nach Hause gegangen


Gelesen, derweil dem Kind ein Hörspiel angemacht und die Tomaten gegossen.

So, nun werde ich zum nächsten Buch schreiten, dann das kleine Kind holen und den Feriennachmittag geniesen. Habt schöne Ostern.

LG
Andrea

 

Merken

12 von 12 im März 2017

ich komme weder zum Nähen noch zum Bloggen – ich hab immer was anderes zu tun, aber so eine schöpferische Pause tut ja auch nie so ganz schlecht – aber heute ist der 12. weswegen ich heute auf jeden Fall bloggen möchte, weil ich seit Jahren keinen 12. mehr ausgelassen habe.

los gehts mit meinen 12 von 12 im März – mehr 12 von 12 findet ihr hier.


Ein Buch angefangen, um Charaktere abzugleichen und einen Kaffee gemacht.


zum Laufen fertig gemacht und durch den Wald losgelaufen.


Eine größere Runde gedreht (7km) und auf dem Rückweg Brot geholt.


Rezepte gesucht und die „Charakterrecherche“ im Buch abgeschlossen.


Salat gemacht und Brot geschnitten.


Das Grillen mit Freunden genossen und danach das Kinderchaos bestaunt.

So, das war es auch schon wieder, ich widme mich dann meinem Restsonntag und dem Aufräumen.

LG
Andrea

 

Merken

Merken

12 von 12 im Februar 2017

Heute ist wieder der 12. des Monats, deswegen zeige ich heute wieder 12 Bilder von meinem (unserem) Tag – das machen auch anderen Blogger und zigen ihre Bilder heute – verlinkt wird das ganze bei „Draußen nur Kännchen“ auf dem Blog.

Fast hätte ich es ja heute vergesen, es ist mir aber GsD vormittags noch eingefallen.
Los gehts – ich habe:


Die Kräuter gegossen und dem Kind die neuen Schuhe anprobiert.


Pfannkuchen gefrühstückt und Äpfel zu Kompott verkocht.


Heißes Ingwerwasser getrunken und dem Kind beim Spielen zugeschaut.

Die Kinder aufs Rad gesetzt und eine kleine Radtour gemacht.


Bei einem Hofcafe in der Nähe angekommen und dort Brotzeit gemacht.


Wieder nach Hause gegangen (die Kinder geradelt und gelaufradelt) und am Ende stolz auf 5km Strecke gewesen.

So, jetzt hau ich mich auf die Couch und entspanne den Rest vom Tag.
LG
Andrea

12 von 12 im Januar 2017

Da ist es, das neue Jahr – ich bin gespannt, was es uns bringen wird.

Mir wird es auf jeden Fall Entspannung bringen, denn ich habe mir vorgenommen, viele Dinge zu tun, die mich glücklich machen und Dinge zu unterlassen, die mich unnötig stressen.
So werde ich nicht mehr krampfhaft versuchen einen RUMS zu schreiben, nur weil halt schon wieder Donnerstag ist – deswegen gibt es heute auch keinen, sondern nur die 12 von 12 die ich so liebgewonnen habe, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass ich sie irgendwann verpassen werde.

Los gehts:

Das Kind aufgeweckt und die Kräuter gegossen (leider wollen sie nicht mehr so recht)


Kaffee getrunken, in die Arbeit gefahren und den Tag vorbereitet.

Mein Lieblingsspielzeug, eine Dokumentenkamera, genutzt und mich gefragt, wer versucht ein vergittertes Fenster aufzubrechen.


Meine Brotzeit gegessen und ein wenig gearbeitet…


Einkaufen gewesen und nach Hause gegangen.


Die Wäsche gemacht und Kleidung für nachher rausgelegt. Ich werde heute zum Kinder holen laufen und Abends geht es noch mit den Kollegen essen.

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Jahresanfang.  Und schafft es, eure Vorsätze fürs neue Jahr umzusetzen.

LG
Andrea

12 von 12 im Dezember 2016

wow, so langsam die Zeit bin zum 12. November herumging, so schnell ist nun die Zeit bis zum 12.12. vergangen – das heißt, das sind nun die letzten 12 von 12 im Jahr 2016.
Unglaublich, schon wieder ist ein Jahr rum…..

Ihr bekommt heute 12 Bilder von einen ganz normalen Alltags-Montag zu sehen.
Viel Spaß!

01socken 02treppe
(Unter Anderem) Socken angezogen und dann die Treppe runtergegangen.

03_tee 04-brotzeit
Tee gekocht (heute Winterabend am Morgen), Brotzeit gemacht und verpackt.

05_tuerchen 06neuewoche
Beim Rausgehen mein Türchen geöffnet und in der Schule eine neue Woche begonnen.

07stern 08fruehstueck
Beim Warten einen Stern gebastelt und dann vor dem Start frühstücken gewesen.
(ich hab montags die ersten 2 Stunden keinen Unterricht, bin aber trotzdem schon mal kurz im Haus)

09schule-aus 10mittag
Nach dem Unterricht nach Hause gegangen und dort zu mittag gegessen.

11kind_klein 12abendessen
Das Kind abgeholt (das hat erst mal Brotzeit gemacht) und was fürs Abenessen rausgesucht.

Ich schau jetzt erst mal nach den Kindern und mach mich später ans Essen kochen.
Um 17.00 Uhr gibt es bei Draußen nur Kännchen wieder die Liste mit allen Teilnehmern bei 12 von 12 – klickt euch doch durch

Eine schöne Woche euch.
LG

Andrea

 

12 von 12 im November 2016

Nachdem ich euch im Oktober an meinem freien Tag teilhaben lies, an dem ich scheinbar den Eindruck vermittelte, ich würde den halben Tag die Füße hochlegen, hab ich heute – am Samstag – wieder einen arbeitsfreien Tag  für die 12 von 12 festgehalten.
Viel Spaß beim schauen.

12v12imnov16_01
Aus dem Fenster gesehen, weil die Kinder riefen es würde schneien.

12v12imnov16_02
Den Stuhl (und die Körbe der Kinder) aufgeräumt.

12v12imnov16_03
Mich dem Wäscheberg im Schlafzimmer gewidmet.

12v12imnov16_04
Und diesen restlos zusammengelegt und (bis auf des Mannes Sachen) verräumt.

12v12imnov16_05
Die Vorräte zum Plätzchen backen gesichtet.

12v12imnov16_06
Eine Einkaufsliste geschrieben und derweil Kaffee getrunken.

12v12imnov16_07
Mich mit der Famile in der Stadt zum Kaffee trinken getroffen (yay – relaxen nach dem „relaxen“ – was bin ich dekadent)

12v12imnov16_08
Danach beim Einkaufen gewesen (in gesamt drei Geschäften, aber 3 Einkaufsfotos wären auch langweilig)

12v12imnov16_09
Zu Hause angekommen aufgeräumt, Spülmaschine ausgeräumt und Einkäufe verrräumt.

12v12imnov16_10
Angefangen dem Plätzchenteig zu machen.

12v12imnov16_11
Ein kleines „Blut“bad angerichtet (der arme Granatapfel)

12v12imnov16_12
Und dazu Musik gehört 🙂 – ich liebe dieses Musical (der Rest der Anwesenden auch)

So das war es auch schon wieder – ich werde mich nun wieder meinen Plätzchen widmen – und dann Abends, wie schon letzten Monat, vom Füße hochlegen die Füße hochlegen.

Schaut doch auch mal bei den anderen Bloggern vorbei, die immer am 12. an 12 von 12 teilnehmen und ihre Beiträge bei Caro auf dem Blog teilen.

LG
Andrea

 

Merken