12 von 12 im Januar 2017

Da ist es, das neue Jahr – ich bin gespannt, was es uns bringen wird.

Mir wird es auf jeden Fall Entspannung bringen, denn ich habe mir vorgenommen, viele Dinge zu tun, die mich glücklich machen und Dinge zu unterlassen, die mich unnötig stressen.
So werde ich nicht mehr krampfhaft versuchen einen RUMS zu schreiben, nur weil halt schon wieder Donnerstag ist – deswegen gibt es heute auch keinen, sondern nur die 12 von 12 die ich so liebgewonnen habe, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass ich sie irgendwann verpassen werde.

Los gehts:

Das Kind aufgeweckt und die Kräuter gegossen (leider wollen sie nicht mehr so recht)


Kaffee getrunken, in die Arbeit gefahren und den Tag vorbereitet.

Mein Lieblingsspielzeug, eine Dokumentenkamera, genutzt und mich gefragt, wer versucht ein vergittertes Fenster aufzubrechen.


Meine Brotzeit gegessen und ein wenig gearbeitet…


Einkaufen gewesen und nach Hause gegangen.


Die Wäsche gemacht und Kleidung für nachher rausgelegt. Ich werde heute zum Kinder holen laufen und Abends geht es noch mit den Kollegen essen.

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Jahresanfang.  Und schafft es, eure Vorsätze fürs neue Jahr umzusetzen.

LG
Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.