Türchen 14 – Tatütata – Taschentüchertasche mit 4 Nähten

In diesem Jahr darf ich Türchen 14 in unserem Adventskalender bestücken.
In Diesem werden abwechselnd, Rezepte, Geschichten und kleine Anleitungen gezeigt.

Ich werde eine kleine Anleitung beisteuern, die Anleitung für meine Ruck-Zuck-Tatütata – Taschentüchertaschen, die mit 4 (bzw. 6 Nähten auskommen).

Es gibt 2 bzw. 4 Versionen – wobei die beiden Versionen, anhand derer ich die Anleitung veranschauliche, eher zufällig entstanden 🙂
Die Taschentüchertaschen können in Standtardgröße oder in Pocket-Größe genäht werden und ihr könnt euch entscheiden, ob ihr sie mit oder ohne „Paspel“ nähen wollt.
titelbild
Los geht es mit dem Zuschnitt,
Tasche ohne Paspel:
2x 18cm x 12cm (pocket-Taschentücher) oder
2x 18cm x 15cm (Standardgröße)

Tasche mit Paspel:
1x 16cm x 12cm (oder 15cm)
1x 20cm x 12cm (oder 15cm)

01TatuetataZuschnitt 02Tatuetata-verstaerken
Wenn ihr 2 Mal Webware verwenden wollt, solltet ihr eine Lage mit Volumenvlies oder mit H250 verstärken. Wenn ihr euch entscheidet, für eine Lage Wachstuch oder ähnlich stabile Materialien zu verwenden, müsst ihr nicht verstärken.

03Tatuetata_rechtsaufrechts 04Tatuetata_reaufre_Paspel
Jetzt werden beide Stoffschichten an den kurzen Seiten (also auf den 12 bzw. 15 cm langen Seiten) rechts auf rechts zusammengenäht, bei der Version mit Paspel sieht das dann ein bisschen komisch aus.

05tatueata_genaeht 06Tatuetata_Wenden
Wenn die beiden Schichten zusammengenäht sind, wird der entstandene Schlauch gewendet

07TatuetataZurechtlegen 08Tatuetata_buegeln
Den Schlauch dann exakt falten, bei der Version ohne Paspel sind die Nähte genau an den Kanten, bei der Version mit Paspel darauf achten, dass der kürzere Stoff exakt mittig liegt.
Dann bügeln (auch Wachstuch kann man oft vorsichtig mit weniger Hitze bügeln (>>vorher ausprobieren!<<)).

09Tatuetata_absteppen 10Tatuetata_abgesteppt
Bei der Version ohne Paspel wird noch die Kante abgesteppt um, die Stofflagen zu fixieren.

Jetzt geht es ans Falten:
11Tatuetata_Falten 12Tatuetata_gefaltet
Die kurzen (gerade genähten) Kanten werden in die Mitte gefaltet – achtete darauf, dass der spätere Innenstoff dabei außen ist – und festgesteckt

13Tatuetata_Label 14Tatuetata_fixieren
Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen an dem ihr auch ein Label, ein Band oder ein Etikett in der Mitte mit dazu geben könnt, die Nadel oder Klammer, die die Mitte fixiert, fixiert dabei das Label mit.

15Tatuetata_Kanteneinfalten 16Tatuetata_Querschnitt
Nun die geschlosenen Kanten 1cm nach innen falten, so wie auf dem Zweiten Bild sollte der Querschnitt (auf beiden offenen Seiten dann aussehen (ich hab nur zur Verdeutlichung die Klammer in der Mitte entfernt)

17Tatuetata_NaehenVersaeubern 18Tatuetata_langabsteppen
Jetzt werden die letzten beiden Nähte genäht.
Bei der 12cm langen Version kann die Nahtzugabe ruhig Füßchenbreit (bis 0,75cm) sein – bei der 15cm langen Version sollte sie Overlocknahtbreite (ca 0,5 cm) nicht überschreiten.

19TatuetataWenden
Jetzt nur noch wenden, die Nahtzugabe ein wenig nach unten, in das Täschchen streichen und mit Taschentüchern befüllen.

20Tatuetatafertig

Fertig ist das Last-Minute Weihnachtsgeschenk. 🙂

Ich wünsche euch noch eine besinnliche Advetnszeit.

LG
Andrea

 

 

Ein Gedanke zu „Türchen 14 – Tatütata – Taschentüchertasche mit 4 Nähten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.