Midsommar mitten im Winter

Ich habe es geschafft und etwas größeres für mich zu nähen, wow – und das obwohl ich noch gar nicht fertig mit Kisten auspacken bin und auch in der alten Wohnung noch viel zu machen wäre. Eigentlich wäre also das letzte was ich machen sollte, nähen.
Aber am Dienstag war einer unserer Kreativabende und das Thema war ein Wickelrock und so hab ich mich entschieden Midsommar von Verplüscht und Zugenäht für mich zu nähen.

Für die eine Vorderseite habe ich mir inen schwarzen Stoff mit sehr schönem, plastischem Muster aus schwarzer Kordel.
Midsommar Muster

Die anderen 2 Teile der einen Seite hab ich aus einfachen schwarzen Hosenstoff gemacht.Midsommar vorn
Die Innenseite ist aus etwas bunterem Batist, der sehr dünn war und deswegen auch nicht besonders schön zu nähen. Sieht aber dafür ziemlich schön aus – ich sollte die untere Kante (und den Rest vom Rock) nur etwas besser bügeln.
Midsommar mit Innenseite

Die Tragefotos sind leider nicht besonders gut geworden, weil ich nicht besonders viel Zeit hatte, mich darum zu kümmen – es ist einfach noch zu viel zu machen. Aber eins zeige ich euch trotzdem 🙂
Midsommar Tragebild
Der Rock war seit langem wieder einmal ein Kleidungsstück für mich und das auch nur, weil man ihn in der Größe variieren kann, da laufe ich dann nicht so schnell gefahr, dass er nicht mehr passt. Der Rock wird deswegen bei Rums verlinkt.
Ich werde dann mal weiter Kisten auspacken und aufräumen.
LG
Andrea

 

3 Gedanken zu „Midsommar mitten im Winter

  1. Rike

    Hallo Andrea,
    Manchmal muss man auch mal das tun, auf was man gerade Lust hat. 😉 Der Rock sieht toll aus! Trägst du ihn über einer Hose oder ist das nur für das Zeigebild gewesen?
    Viel Spaß damit!
    LG, Rike

    Antworten
  2. Pingback: Zirkeltasche ganz schlicht | Goldfrosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.