Sew 2015 – Lotte und Herzkissen

Am Samstag habe ich mich so richtig in die Nähwelt gestürzt, da fand nämlich der große Nähtreff SEW2015 in Pliening statt. Bei einem Nähtreff, der so nah bei uns statt findet, musste ich unbedingt dabei sein und deswegen hatte ich schon lange eine Karte gekauft und einen Workshop gebucht.
Es war ein, wie es die Veranstalterin Sonntagshase nennt, meet and sew – und genau das wurde den ganzen Samstag lang gemacht – genäht und Kontakte geknüpft.

Also hab ich mich am Samstag in der Früh auf den Weg gemacht und bin nach Pliening gefahren. Im Bürgerhaus angekommen gab es eine Goodie-Bag und 2m Webband geschenkt.
Außerdem gab es einen Kaffee-Gutschein und leckeres Frühstück.
Goodie Bag

Dann begab ich mich auf die Bühne (dort fand mein Workshop statt) baute meine Maschine auf und lernte meine Kursleiterinen Chrissy von TiLu-Desing und Nicki von Das Elfele kennen.
Dann, nach dem ersten Kaffe,  gings auch bald schon los mit dem Applizieren, ich hatte  mir eine Meerjungfrau mitgenommen, die ich irgendwann im Internet gefunden hatte (ich weiß einfach nicht mehr wo) diese hab ich dann auf das Vorderteil des Kleides „Lotte“ aufgenäht.

Nixe with a view Nixe auf Lotte
Dank der guten Tipps der Helfer und Leiter hab ich mich wieder an den Dreifachgeradstich meiner Maschine getraut (ich hatte mir geschworen, ihn nie wieder zu verwenden) und konnte das Gesicht nach meinen Vorstellungen vormalen und gestalten. Danke für den Avalon-Tipp Inga.

Zwischendurch gab es auch noch Mittagsessen und Kaffe und Kuchen. Wir wurde also ziemlich gut verpflegt 🙂

Ich hab natürlich auch viele Leute getroffen, besonders gefreut hatte ich mich auf Dramina,
die sich auch bereit erklärt hat ein paar Bilder mit mir zu machen.
Glodfrosch meets dramina

Außerdem habe ich noch viele andere Damen kennengelernt, die entweder mit mir im Kurs waren oder danach mit mir am Nähtisch saßen. Danke für die netten Gespräche benemilian, annamial,  Louise, Nähbiene und Steffi – sorry, wenn ich euch zu viel gequatscht habe oder dummes Zeug gesagt habe.

Es gab auch eine Photobox, in der das ein oder andere Bild entstanden ist, sehr lustig zum Teil.

benemilian und ich

Wie man auf dem Bild sieht, wurde natürlich auch genäht – ich habe das applizierte Kleid fertig gemacht (mit der Nähmaschine – sonst nehm ich dafür immer die Overlock) und dann noch 2 Kissen für die Kinder genäht – Herzkissen von Kreativlabor Berlin.

Hier nochmal meine Werke:
herzkissen 2
Lotte an Schnecke

Nach den Nähen waren einige Damen noch in Markt Schwaben essen, was mir sehr gelegen kam, so konnte ich nämlich bei weiteren tollen Gesprächen u.a. mit sewera, den Damen vom Appli-Workshop, Kerstin und Bina,  auch einen Wein genießen und danach bei meiner Tante schlafen – Danke für die Gastfreundschaft und den Kuchen liebe Tante 🙂

Wenn das Ganze nächstes Jahr wieder stattfindet, bin ich wohl wieder dabei – so schön war es so viele gleichgesinnte und nette Mädels auf einem Haufen zu treffen.

LG
Andrea

2 Gedanken zu „Sew 2015 – Lotte und Herzkissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.