Ah, VENEDIG…

Mittwoch sollte es auch kein Strandwetter geben, deswegen wurde der Venedigausflug auf diesen Tag gelegt, wir sind um halb sieben aufgestanden, um das Schiff, das in Fusina um 9.00  Uhr ablegt  zu erwischen, was auch hervorragend geklappt hat.
IMG_6506 IMG_6519
Im Venedig wurde die Kirche von Indiana Jones besucht, ein von der „Handmade Kultur“ empfohlener Laden aufgesucht (der leider geschlossen hatte) und in der Konditorei Majer ein zweites Frühstück verspeist.
IMG_6511 IMG_6515
IMG_6507 IMG_6508
Danach fuhren wir mit dem „bus“ zum Museo storico Navale (das wollten wir bereits vor 2 Jahren besuchen, da hatte es aber bereits geschlossen (es war nach 13.00 Uhr) – diesmal war es wieder zu (Bauarbeiten) wir konnten uns aber statt dessen den Schiffspavillion ansehen (der eigentlich nur am WE und nach Absprache auf ist).
IMG_6540 IMG_6558 IMG_6547 IMG_6543

Danach schlenderten wir durch die Gassen,
IMG_6573 IMG_6579 IMG_6583 IMG_6584 hin zu einer bekannten Buchhandlung, der Libreria aqua alta, wo Bücher ansatt in Regalen in Gondeln, Badewannen und Booten liegen.
IMG_6616 IMG_6618 IMG_6615 IMG_6611 IMG_6607 IMG_6595

Dann haben wir ein Lokal gesucht und dort, erstaunlich gut, zu Mittag gegessen- danach haben wir noch unser Ticket genutzt und sind nach Murano gefahren – leider waren wir schon zu fertig, um uns darum zu kümmern, was man da unbedingt ansehen muss, und so sind wir über die Einkaufsstraße nicht hinaus gekommen.
IMG_6653 IMG_6654

Nach diesem Abstecher gings Richtung Zattere, wo wir die Fähre knapp verpassten und so eine Stunde auf die Nächste warten mussten. In Fusina angekommen gings zurück in die Anlage, leider hat das ziemlich lang gedauert, weil es eine Komplettsperrung, sowie einen Stau gab, der unsere Heimfahrt um ca 1.5 Stunden verlängerte….

Ein Gedanke zu „Ah, VENEDIG…

  1. Pingback: Rosapineta 2014 Woche 1 | Goldfrosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.